• Rede zum 8. Mai – Kundgebung am VdN-Denkmal in Königs Wusterhausen

    Sehr geehrte Anwesende, vor 75 Jahren endete der zweite Weltkrieg in Europa durch die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht. Sechs Jahre dauerte der nationalsozialistische, rassenideologische Vernichtungskrieg  der mehr als 60 Millionen Menschen das Leben gekostet hat. Er brachte unermessliches Leid, Tod und Zerstörung über weite Teile der Welt. Menschen wurden verfolgt, vertrieben, vernichtet. Unsagbare Verbrechen wurden verübt. Unzählige Juden und Jüdinnen, Sinti und Roma, Widerstandskämpfer, Kriegsgefangene, Andersdenkende und viele andere mehr fielen den Gräueltaten der Nationalsozialisten und den Folgen des Krieges zum Opfer. Am 08. Mai 1945 wurde Europa endlich vom Faschismus befreit. „Der 08. Mai war ein Tag der Befreiung. Er hat uns alle befreit von dem menschenverachtenden System der…

  • Die Vergangenheit ist der Ratgeber für unsere Zukunft

    Als kulturpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion hatte ich heute die Ehre zu Beginn der Debatte im Landtag, vor dem Hintergrund der Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus, zu sprechen. Hintergrund war eine große Anfrage der Fraktion DIE LINKE. Richard…

  • BER kann starten – Die Herausforderungen für die Region bleiben

    Die Bauaufsichtsbehörde erteilt dem Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg die Nutzungsfreigabe. Damit steht der Eröffnung Ende Oktober fast nichts mehr im Wege. Die scheinbar unendliche Geschichte über den Bau des BER könnte doch noch zum Abschluss kommen. In dieser Woche hat die zuständige…

  • Sicherung der Kulturvielfalt stärkt das Miteinander

    Das Land Brandenburg unterstützt kulturelle Einrichtungen und Kulturschaffende in der Corona-Krise. Der kulturpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag, Ludwig Scheetz, sieht das Förderprogramm als wichtigen Beitrag zum Erhalt der vielfältigen Kulturlandschaft.  „Die zahlreichen Kultureinrichtungen und –vereine in Brandenburg haben wegen…

  • Kommunen bleiben trotz Corona-Krise handlungsfähig

    Königs Wusterhausen. Trotz der Einschränkungen infolge der Corona-Krise bleiben der Kreistag, die Stadtverordnetenversammlungen und die Gemeindevertretungen in Dahme-Spreewald handlungs- und beschlussfähig. Dafür sorgt eine Regelung zur Kommunalverfassung, die der Landtag Brandenburg an diesem Mittwoch auf Vorschlag der SPD-geführten Koalition beschlossen…

  • Gemeinsame Presseerklärung Rettungsschirm Corona – KW solidarisch

    Der Ausbruch des Corona-COVID-19-Virus in Deutschland und die damit verbundenen Maßnahmen zur Eindämmung stellen die staatliche Handlungsfähigkeit und die Sicherstellung gesellschaftlichen Lebens auf eine nie da gewesene Bewährungsprobe. Auch die Stadt Königs Wusterhausen und ihre zivilgesellschaftlichen Strukturen und sozialen Einrichtungen…

  • Familien werden in der Corona-Krise entlastet

    In der Corona-Krise unterstützt das Land Brandenburg die betroffenen Familien. Mütter und Väter auch in Dahme-Spreewald werden in den kommenden Wochen finanziell entlastet. Vom 1. April 2020 an sind zunächst die Beiträge für Eltern entfallen, deren Kinder derzeit keine Betreuung…

  • Soforthilfen für Mittelstand und Freiberufler

    Königs Wusterhausen. Das Land Brandenburg hilft Selbständigen und mittelständischen Unternehmen kurzfristig, die Corona-Krise zu überstehen. Seit dem 25. März werden auch in Dahme-Spreewald Zuschüsse an Betriebe oder Freiberufler vergeben, die wegen der Ausgangsbeschränkungen und ihrer Folgen finanzielle Probleme bekommen. „Jede…

  • Soforthilfe für Kulturschaffende

    Die kulturpolitischen Sprecher*innen der Koalitionsfraktionen von SPD, CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ermuntern Kulturschaffende und Kulturbetriebe ausdrücklich, sich auf die heute gestartete Soforthilfe für Unternehmen und Freischaffende des Landes Brandenburg in Höhe von zunächst 7,5 Mio. Euro zu bewerben. Die…

  • No Culture. No Life. – IHR KÖNNT HELFEN!

    Kultureinrichtungen wie das CAPITOL – Das KULTurKINO Königs Wusterhausen könnt Ihr konkret in dieser schwierigen Zeit unterstützen und dazu beitragen, dass viele Kultureinrichtungen die “Corona-Krise” überleben. Ich habe mir heute gleich zwei T-Shirts bestellt! Hier gehts zur Initiative: https://bemyquarantine.tourhafen.de/

  • Rat und Hilfe in der Corona-Krise

    Königs Wusterhausen. Die Corona-Krise betrifft uns alle, und viele Menschen in Brandenburg haben drängende Fragen: Zum Umgang mit den Gesundheitsrisiken und zum richtigen Verhalten ebenso wie zu den wirtschaftlichen und sozialen Folgen. Etliche Antworten sind jetzt gebündelt abzurufen, wie der…