• Kein Luxus, sondern Pflicht! Bündnis 21 – Ja zu KW nimmt Stellung zum vorgestellten Bildungsentwicklungsplan

    In der Sitzung des Ausschuss für Soziales, Bildung, Familie, Jugend, Sport und Kultur der Stadtverordnetenversammlung Königs Wusterhausen am 04.05.2021 wurde nunmehr der Bildungsentwicklungsplan für die Stadt vorgestellt, welcher die Auffassungen der am „Bündnis 21 – Ja zu KW“ beteiligten Parteien und politischen Organisationen mehr als bestätigt. Dem Bildungsentwicklungsplan liegt eine Prognose zur Bevölkerungsentwicklung zugrunde, welche sich in den steigenden Bedarfen an Kita-, Hort- und Schulplätzen niederschlägt. Königs Wusterhausen ist eine wachsende Stadt im berlinnahen Raum, die gerade auch wegen der vielfältigen Bildungslandschaft eine besondere Attraktivität ausstrahlt. Der Vorsitzende des Sozialausschusses Dr. Stefan Jablonski (CDU) erklärt dazu: „Seit Jahren warnen wir davor, dass unsere Schulen vor allem in Senzig und Zernsdorf…

  • Einladung zur Telefonsprechstunde

    Seit über einem Jahr bestimmt die Corona Pandemie unser Leben und hat unsere Gesellschaft verändert. Die neue bundesweite Notbremse und die Aufhebungen von Beschränkungen für Geimpfte sind aktuell sehr brisante Themen in unserer Gesellschaft. Leider kann ich noch immer keine…

  • Kulturgüter für die Öffentlichkeit erhalten

    Im Ausschuss für Wissenschaft, Forschung und Kultur fand eine Debatte zur Volksinitiative „Keine Geschenke den Hohenzollern!” statt. Dazu der kulturpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Ludwig Scheetz: “Niemand wird entschädigt, der dem Nationalsozialismus erheblich Vorschub geleistet hat. Ob dies der Fall ist,…

  • “Rettet die Clubs”

    Unter dem Motto „Rettet die Clubs“ fand im Lindenpark in Potsdam eine Podiumsdiskussion statt. “Rettet die Clubs” ist eine großherzige Aktion zur Unterstützung der Livemusikveranstaltungsorte und der Menschen, die dort vor und hinter den Kulissen arbeiten. Bands signieren eigens angefertigte…

  • Frohe Ostern!

    Ich wünsche Ihnen und Euch allen trotz der weiterhin herausfordernden Zeiten ein frohes Osterfest!

  • Mikrostipendien: Finanzielle Hilfe für Kreativität

    Das Mikrostipendien-Programm für Kulturschaffende wird fortgesetzt. Ab dem 31.März 2021 können Künstlerinnen und Künstler Mikrostipendien in Höhe von 4.000 Euro beim Land Brandenburg beantragen. Insgesamt stehen 4 Millionen Euro zur Verfügung.  Dass diese Hilfen weiter bereitgestellt werden, begrüße ich sehr.…

  • Lausitz – Forschen, denken, ausbilden, ausgründen

    Die Lausitz braucht Geld, Ideen und Kraft für den Strukturwandel. Nachdem der finanzielle Rahmen politisch geklärt ist, geht es nun um die konkrete Ausgestaltung des Transformationsprozesses. Wissenschaft und Forschung können richtig angelegt, ein Strukturmotor für den Wandel sein. Mit der…

  • 1. Lockdowndialog – Im Gespräch mit den Kitas

    Um den Menschen, die in der jetzigen Zeit am meisten von der Coronapandemie betroffen sind, eine Möglichkeit zu geben ihre Sorgen und Ängste mit anderen zuteilen oder auch einfach mal Frust abzulassen, veranstaltet Ludwig Scheetz nun wiederkehrend einen Lockwdowndialog mit…

  • Mit Innovationskraft, made in Dahme-Spreewald, gegen die Pandemie

    Wenn Dr. Paul Hammer über Corona spricht, klingt das nicht wie eine weltumspannende, todbringende Pandemie. Sondern eher wie ein Forschungsprojekt, mit dem sich junge Wissenschaftler mit viel Leidenschaft an der TH Wildau beschäftigen. Denn die Begeisterung ist irgendwie ansteckend, mit…

  • Bauindustrie trifft SPD

    Unter dem Motto „Bauindustrie Ost trifft die SPD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag“ fand ein Onlinedialog, mit den Landtagsabgeordneten Helmut Barthel, Jörg Vogelsänger und Ludwig Scheetz sowie zahlreichen Mitgliedsunternehmen des Bauindustrieverbands Ost e.V. (BIVO), statt. Der BIVO vertritt die Interessen von 260…