• Mein erstes Jahr im Landtag ist schon seit einigen Wochen rum …

    Mein erstes Jahr im Landtag ist schon seit einigen Wochen rum. Wie für viele, ein Jahr was ich mir in der Form so nicht vorgestellt habe. Trotz der aktuellen Herausforderungen zur Bewältigung der Corona-Pandemie war das ein sehr lehrreiches Jahr. Die Arbeit macht mir sehr viel Spaß und bin dankbar, dass ich als direkt gewählter Abgeordneter für meine Heimatregion die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger im Landtag vertreten darf. Anlass genug um ein Resümee über die Erlebnisse und Eindrücke aus meinem ersten Jahr im Landtag zu ziehen und habe deshalb neben Thomas Irmer Platz auf dem Roten Sofa genommen.  

  • Alternativer Vorlesetag im Corona-Jahr

    Landtagsabgeordneter Ludwig Scheetz unterstützt Kitas und übergibt Büchergutscheine Das Jahr 2020 ist ganz besonders, und leider mit vielen herausfordernden und auch unangenehmen Einschränkungen verbunden. Viele lieb gewordene Veranstaltungen und Traditionen konnten nicht in der gewohnten Weise stattfinden. So fällt auch…

  • Unabhängige Fluglärmberatung wird weiterfinanziert

    Abgeordnete der Flughafenregion begrüßen Entscheidung des Infrastrukturausschusses Mit der im Oktober erfolgten Inbetriebnahme des Flughafens Berlin-Brandenburg in Schönefeld erhält das Thema Lärmschutz eine noch größere Aufmerksamkeit. Seit einigen Jahren bietet die unabhängige Schallschutzberatung der Landkreise Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald eine wichtige…

  • Wir stehen zusammen in der Pandemie – Ludwig Scheetz erläutert Novemberhilfen

    Die Wirtschaftshilfe des Bundes für Unternehmen und Selbstständige, die im November coronabedingte Einschränkungen erfahren, sind beschlossen. Der regionale SPD-Landtagsabgeordnete Ludwig Scheetz erläutert, wer die Zuschüsse beantragen kann. Nach Ansicht von Ludwig Scheetz kann Corona nur gemeinsam bekämpft werden. „Dazu gehört…

  • Beim Schülerverkehr müssen wir für Entzerrung sorgen!

    Auf allen Ebenen – vom Bundestag bin hin zur Kommune – wird aktuell überlegt und diskutiert, mit welchen Mitteln man der zweiten Welle der Corona-Pandemie effektiv begegnen kann. Neben den von Bund und Bundesländern beschlossenen Maßnahmen, die den ganzen November…

  • 30 Jahre Deutsche Einheit

    Zur Zeit der Wende war ich also drei bzw. vier Jahre alt. Ein typisches Nachwendekind! Die brodelnde politische Situation kenne ich weitestgehend nur aus Erzählungen. Ein paar eigene dunkle Erinnerungen sind aber auch vorhanden. Meine Eltern erzählten mir, dass ich…

  • Bürgermeister stellt persönliches Interesse vor Stadtpolitik

    Mit Unverständnis hat die SPD – Fraktion  die Äußerungen des Bürgermeisters in der letzten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung von Königs Wusterhausen in Bezug auf die Vielzahl von unrechtmäßigen Beanstandungen zur Kenntnis genommen. Er teilte mit, dass er zu den Beanstandungen verpflichtet…

  • Meine Rede zur 1. Lesung zur Änderung der Bauordnung

    Die reformierte Bauordnung vereinfacht das Bauen in Brandenburg und macht es gleichzeitig umweltfreundlicher. Mit der neuen Bauordnung haben wir viele wichtige Stellschrauben im Baurecht angepackt und entschlackt. Für Ladestationen von Elektrofahrzeugen ist zukünftig keine Baugenehmigung mehr erforderlich. Das Aufstellen von…