• Gemeinsame Abstimmung von CDU und AfD im Thüringer Landtag ist inakzeptabel

    Die Zusammenarbeit der CDU in Thüringen mit der AfD, einer Partei, die vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestuft wird, ist inakzeptabel und kommt einem Erdrutsch für unsere Demokratie gleich. Politische Entscheidungen dürfen niemals von der Unterstützung rechtsextremer Kräfte abhängig gemacht werden. Das ist ein beispielloser politischer Tabubruch und es ist erschreckend, dass die CDU in Thüringen diesen Weg eingeschlagen hat. Es ist nicht hinnehmbar, dass politische Ziele über demokratische Prinzipien gestellt werden. Wir dürfen nicht zulassen, dass die AfD über Gesetze in unserem Land bestimmt, insbesondere in Thüringen, wo sie als rechtsextrem eingestuft wird. Wir brauchen die CDU als konservative Kraft der Mitte für eine stabile Demokratie in Deutschland und ich…

  • Aufstellung als Landtagskandidat für den Wahlkreis 27

    Gosen, 14. September 2023 – Gestern Abend wurde in Gosen Ludwig Scheetz einstimmig als Landtagskandidat für die SPD im Wahlkreis 27, der die Städte Königs Wusterhausen und Storkow, die Ämter Spreenhagen und Scharmützelsee, sowie die Gemeinde Tauche umfasst, aufgestellt. Ludwig…

  • 15. Landesmeisterschaft im Feuerwehrsport

    Wer wollte nicht schon einmal Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau werden? Am Wochenende habe ich mich diesem Traum in Königs Wusterhausen bei der 15. Landesmeisterschaft im Feuerwehrsport und im traditionellen Feuerwehrwettkampf wieder ein Stückchen näher gefühlt. Ein großes Dankeschön an Kreisfeuerwehrverband Dahme-Spreewald…

  • Verfassungsgericht stärkt freie Entscheidung der Abgeordneten

    Heute hat das Verfassungsgericht Brandenburg eine wichtige Entscheidung getroffen, die das freie Mandat und die freie Entscheidung der Abgeordneten stärkt. Die Klage der AfD-Landtagsfraktion wegen der Nicht-Wahl ihrer Vorschläge für die parlamentarische Kontrollkommission wurde behandelt und ich möchte meine Gedanken…

  • Eine ganz besondere Verabschiedung

    Letzte Woche hatte ich die Ehre, an einem ganz persönlichen Ereignis teilzunehmen. Ich durfte Barbara Hink bei ihrer feierlichen Verabschiedung als Hausleiterin der Ev. Jugendbildungs- u. Begegnungsstätte Hirschluch begleiten. Barbara Hink, ich möchte mich von Herzen bei Ihnen für die…